Software

Wir setzen selbst fast ausschließlich Open Source Produkte ein. Dabei geht es uns nicht in erster Linie um die Anschaffungskosten. Wir haben vor allem mehr Möglichkeiten und Freiheiten als mit proprietären Produkten. Open Source Produkte sind ebenso ausgereift und zum Teil sogar durchaus besser als sogenannte Markenprodukte.

Viele Open Source Software sind selbst schon die „Marke“ und Marktführer in ihrem Segment, z.B. der Apache-Webserver, der Firefox-Browser oder die VoIP-Telefonlösung Asterisk.

Open Source:

  • OpenOffice.org [Ersatz für Microsoft-Office]
  • Mozilla Firefox [Ersatz für den Internet-Explorer]
  • Mozilla Thunderbird [Ersatz für Outlook]
  • Scaleable Open Groupware [gemeinsame Kalender, gemeinsame Adressbücher]
  • Asterisk [eine vollwertige VoIP-Telefonanlage!]
  • Typo3 [Contentmanagement für Ihre Webseite]
  • wordpress [Blog-System, – für Ihre Webseite oder interne Wissensmanagement-Systeme]
  • Forensoftware als Intranet [testen]
  • SugarCRM

Sie brauchen oft keine teuren proprietären Produkte! Wenn Sie wirklich Kosten senken wollen, und vor allem Ihre Rationalisierungspotentiale ausschöpfen möchten, dann sprechen Sie mit uns.

Nicht immer gibt es die passende Open Source Software. Und nicht jeder Unternehmer möchte sie einsetzen. Für uns kommt es auf die richtige Mischung für den Kunden an.

Marken-Software:

Wir optimieren die Kosten für Ihre Markensoftware über diverse Beschaffungswege und Rahmenverträge. Wir beschaffen Software preiswert! Hier nur einige Möglichkeiten:

  • Adobe
  • AutoCAD
  • Citrix
  • F-secure
  • Lotus Notes
  • Mathworks
  • Microsoft
  • Oracle
  • SpyDoctor
  • WinZip

Durch die Bündelung von Einkaufsvolumen für unsere Partner sind wir häufig in der Lage, auch Ihnen sehr günstige Preise anzubieten. Ferner arbeiten wir mit namhaften Systemhäusern zusammen, die Ihnen darüber hinaus guten Service leisten.