Gesellschaft verändert sich. Arbeit auch!

Ich schreibe gelegentlich für ein österreichisches Personal-Portal, das meiner Ansicht nach eine der besseren, kreativeren Quellen für HR-Wissen ist (hrweb.at).

Arbeitstechnisch ist Bad Harzburg für viele junge Menschen ein schwieriges Thema. Die Diskussion warum die jungen Leute hier oft „abhauen“ schwelt seit vielen Jahren. Andererseits klagt man in Braunschweig und Hannover über einen Mangel an Nachwuchs – und man könnte ja auch mal versuchen, in Bad Harzburg ein paar qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen.

  • Unsere Inhaber und Geschäftsführer sind überregional exzellent vernetzt. Wir werden das nutzen um die Leistungen von Bad Harzburger Unternehmen und Freiberuflern und Dienstleister überregional zu vermarkten, wenn die das möchten. So können eventuell hier in Bad Harzburg Arbeitsplätze entstehen.
  • Wir verfügen über ein Büro direkt am Hauptbahnhof in Braunschweig. Das können wir nutzen, um den wirtschaftlichen Kontakt zwischen den Städten zu optimieren. Insofern steht zwischen einem Bad Harzburger und dem Arbeitsmarkt in Braunschweig eigentlich nur der Erixx.

Wir werden auf unterschiedlichen Wegen deutlich machen, dass Bad Harzburg der schönste Vorort von Braunschweig ist – und der Radius für die Suche nach einem erfolgreichen Arbeitsleben sollte deshalb mindestens bis Braunschweig reichen.

Mit einer solchen Strategie erhält Bad Harzburg eine ganz andere Bedeutung – nämlich als der schönere Teil von Braunschweig. Vielleicht kann man auf Dauer ja sogar Unternehmen überzeugen, aus diesem Grund hier einen Standort zu eröffnen.


Hierzu müssten allerdings die Politik und die Verwaltung
anders vorgehen – nur – das Thema gehört hier nicht her.

Menü schließen