Gesellschaft verändert sich. Arbeit auch!

Das Harzburger Modell war in den 1950er Jahren eine Erfindung der Wirtschaftsakademie in Bad Harzburg unter dem Staats- und Verwaltungsrechtler Reinhard Höhn. Locker formuliert war es notwendig geworden, die Führungsmethoden der Nazi-Zeit zu überwinden und zu einem konstruktiveren Miteinander von Führungskräften und Mitarbeitern zu kommen.

Durch die digitale Revolution des 21. Jahrhunderts scheint es so zu sein, dass die Methoden des Harzburger Modells zwar immer noch richtig sind – aber dass sie modernisiert werden müssen.

Menü schließen