Schadenersatz (IfSG)

Statt einer speziellen Hilfe für die Gastronomen müssen die Behörden einfach nur den fälligen Schadenersatz nach § 56 ff. IfSG – u.a. § 65 IfSG unkompliziert auszahlen. Dieser Schadenersatz steht Betrieben zu, die aufgrund von § 16 IfSG schließen mussten.

TEAM inhalt.com unterstützt Unternehmen in zweierlei Hinsicht bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen: Wir helfen bei der Ermittlung des Schadens der Höhe nach (betriebswirtschaftlich geprägte Unternehmensberater) und wenn nötig bei der Durchsetzung des Schadens dem Grunde nach (Rechtsanwälte).

Kontaktformular

Mit diesem Formular fragen wir die wichtigsten Dinge ab, damit wir Ihr Anliegen zielgenau weiter bearbeiten können.
Tragen Sie Ihre Adresse bitte so ein, als würden Sie einen Brief schreiben. Tragen Sie hier bitte auch den Namen unseres (vorerst einzigen) Ansprechpartners ein.
Bitte teilen Sie hier nur e-Mail-Adressen mit, an die auch diskrete Informationen gesendet werden dürfen (Geschäftsleitung, Sekretariat).
Bitte teilen Sie hier nur Telefonnummern mit, über die auch diskrete Informationen kommuniziert werden dürfen (Geschäftsleitung, Sekretariat).
Andere Rechtsformen können Sie am Ende des Formulars unter "Sonstige Hinweise" mitteilen.
Schreiben Sie hier hinein in welcher Branche.
Andere Arten der Rechnungslegung können Sie am Ende des Formulars unter "Sonstige Hinweise" mitteilen.
Entscheidend ist ausschließlich das Datum, zu dem die Behörde die Schließung angeordnet hat.
Es wird zu unseren Aufgaben gehören Ihren Schaden der Höhe nach zu bewerten. Geben Sie uns hier bitte trotzdem einen ersten kleinen Überblick, wie Sie die monatlichen Verluste einschätzen.
Als Anregungen: Geht es um Kredit? Oder um die laufenden Kosten? Vergleichsverhandlungen mit Ihrem Vermieter?
Welchen Berater oder welche Beraterin bei TEAM inhalt.com kennen Sie bereits? Schreiben Sie in Klammern, wenn Sie bestimmte Berater unbedingt oder auf keinen Fall wieder haben wollen.
Schreiben Sie uns bitte, wenn sie auf Empfehlung von jemandem hier sind. Schreiben Sie in Klammern dazu, wenn Sie selbst als Vermittler hier ein Kundenprojekt erfassen (erfassung durch: ...).
Hier ist Platz für Kommentare zum Formular aber auch für ergänzende Kommentare für die Bildungsbedarfsermittlung.

Zwischen der kmb2 Abrechnungszentrum GmbH und inhalt.com e.V. sowie anderen Beteiligten ist eine Gemeinsame Verantwortung nach Artikel 26 EUDSGVO vereinbart. Die Datenschutzrichtlinie der kmb2 Abrechnungszentrum GmbH gilt für alle Beteiligten gleichlautend.

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, dann setzen Sie sogenannte "vorvertragliche Maßnahmen auf Antrag des Betroffenen" im Sinne der EUDSGVO in Gang (Art. 6 1,b). Auf dieser Rechtsgrundlage und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in unsere Datenschutzrichtlinie werden wir Ihre Daten verarbeiten. Ihre Rechte als Betroffene(r) finden Sie alle in unserer Datenschutzrichtlinie. Hierzu gehört insbesondere, dass Sie das Recht haben Ihre Einwilligung jederzeit ganz zu widerrufen oder eine Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Sie haben ferner das Recht auf Auskunft. Die Adresse der Aufsichtsbehörde, bei der Sie sich über unsere Vorgehensweise beschweren können finden Sie ebenfalls in der Datenschutzrichtlinie. Wir können unsere Leistungen nur im Rahmen unserer Datenschutzrichtlinie erbringen. In der Datenschutzrichtlinie kommen wir insbesondere unseren Informationspflichten gemäß Art. 13 EUDSGVO nach.